Über den wendländischen Tellerrand … (Aktualisiert)

Ein gezielter Blick ins Internet zeigt uns, dass sich überall Menschen dafür engagieren und organisieren, ehemals privatisierte Einrichtungen öffentlichen Interesses zurück in kommunale Hände zu holen.
Am 12. und 13. November 2021 fand ein bundesweites Treffen des „Bündnis Klinikrettung“ statt, an dem Vertreterinnen unserer BI teilgenommen haben und voller Informationen und motiviert zurückgekommen sind.

„Bündnis Klinikrettung“ ist eine Gruppe von bundesweit politisch Aktiven, Pflegepersonal, ÄrztInnen, PatientInnenvertretung, KlinikleiterInnen und GewerkschafterInnen, die seit Anfang 2020 zum Thema Klinikschließungen arbeitet. Im Herbst 2020 haben sie das bundesweite „Bündnis Klinikrettung“ gegründet. Der Träger des Bündnisses ist Gemeingut in BürgerInnenhand.

Hier findet sich ein Bericht über das Treffen, und hier auf dem Treffen erstellte hilfreiche „Argumente gegen Klinikschließungen“. Gemeinsam können wir mehr erreichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.