Heraus zum 1. Mai!

Auch dieses Jahr laden das Bündnis 1. Mai Wendland (hier der Aufruf des Bündnisses zum 1. Mai 2022) und der DGB (hier der Aufruf des DGB zum 1. Mai 2022) im Wendland gemeinsam dazu ein, am 1. Mai zusammen auf die Straße zu gehen. Dieser Tag, der auf der ganzen Welt mit Demonstrationen und Kundgebungen begangen wird, ist unser Tag. Wir wollen unsere Welt sozial und solidarisch ausgerichtet sehen.
Wir starten in Lüchow um 10.00 Uhr in der Seerauer Straße, streifen auf unserem Weg zum Marktplatz Betriebe, in denen es Konflikte mit der Betriebsleitung gibt, um ab 11.00 Uhr auf dem Marktplatz in Lüchow die Abschlusskundgebung abzuhalten. Unter anderem wird es auch einen Redebeitrag zu unserem Krankenhaus im Wendland geben, in dem die Situation der Pflegenden und ihre Forderungen nach einem Entlastungstarifvertrag im Zentrum stehen werden.

Lasst uns am 1. Mai auf die Straße gehen und gemeinsam dafür einstehen, dass wir hier und weltweit füreinander einstehen.
Oder, um es mit der Frage am Ende des Aufrufs des Bündnis 1. Mai Wendland zu sagen:

Wessen Straße ist die Straße, wessen Welt ist die Welt?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.